Mit Arzneimittelvielfalt gegen die Resistenzproblematik

BAH-Konferenz zum Europäischen Antibiotikatag
Datum: 18.11.2019
Ort:Reinhardtstraßen-Höfe
Adresse:Reinhardtstraße 12-16
10117 Berlin
Zeit:10:30 Uhr - 16:00 Uhr

Zur Veranstaltung anmelden

Persönliche Angaben:
Weitere Personen anmelden:
Anmerkungen:
Wir möchten darauf hinweisen, dass während der Veranstaltung Foto-, Film- oder sonstige Medienaufzeichnungen angefertigt werden und die Teilnehmenden mit Besuch der Veranstaltung ihre Zustimmung zur Veröffentlichung geben. Sollten Sie damit nicht einverstanden sein, so teilen Sie dies bitte im Rahmen Ihrer Anmeldung oder anlässlich der Veranstaltung dem/der Fotograf/in mit.
Jetzt anmelden

Der BAH plant eine wissenschaftlich-politische Informations- und Diskussionsveranstaltung rund um das Thema Antibiotikaresistenz mit Blick auf die Rolle der Arzneimittelvielfalt, Darreichungsformen und ordnungspolitischen Maßnahmen zur Verringerung der Resistenzproblematik.

Folgende Referenten haben ihre Teilnahme zugesagt:

  • Prof. Dr. Michael Kresken, Antiinfectives Intelligence GmbH
  • Dr. Alexandra Clarici, Referat 322 (Infektionskrankheiten, Antimikrobielle Resistenzen, Hygiene, Impfen), BMG
  • Prof. Dr. Karin Kraft, Stiftungsprofessorin für Naturheilkunde an der Universitätsmedizin Rostock und Präsidentin der Gesellschaft für Phytotherapie e.V.
  • Dr. Robert Welte, Head of new products & health outcomes, Glaxo SmithKline GmbH & Co. KG (GSK)

Zudem findet eine Podiumsdiskussion zur Fragestellung „Ermöglicht oder verhindert unser System Arzneimittelvielfalt gegen die Resistenzproblematik?“ statt. Beteiligt sind:

  • Alexander Krauß, MdB, CDU
  • Thomas Müller, Leiter Abteilung 1, BMG
  • Prof. Dr. Wilhelm Niebling, stellv. Vorsitzender der AKdÄ
  • Ute Leonhardt, Stellvertretende Abteilungsleiterin, Abteilung Ambulante Versorgung beim vdek – Verband der Ersatzkassen e. V.
  • Dr. Robert Welte, GSK

Die Teilnahme ist kostenfrei. Das ausführliche Programm und die Informationen zur Anmeldung finden Sie in der rechten Spalte.
 

Wir möchten darauf hinweisen, dass während der Veranstaltung Foto-, Film- oder sonstige Medienaufzeichnungen angefertigt werden und die Teilnehmenden mit Besuch der Veranstaltung ihre Zustimmung zur Veröffentlichung geben. Sollten Sie damit nicht einverstanden sein, so teilen Sie dies bitte im Rahmen Ihrer Anmeldung oder anlässlich der Veranstaltung dem/der Fotograf/in mit.

Zeichenfläche 1