Homöopathische Arzneimittel sind hochwertig und sicher

22.12.2017 – Homöopathische Arzneimittel sind ein etablierter Bestandteil der Therapievielfalt.

„Wie alle anderen rezeptfreien Arzneimittel, die in Deutschland und Europa behördlich zugelassen oder registriert sind, sind Homöopathika qualitativ hochwertig und sicher“, sagt Dr. Hermann Kortland, stellvertretender Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes der Arzneimittel-Hersteller e.V. (BAH). „Die Kriterien Qualität und Sicherheit müssen erfüllt sein, sonst kommen diese Arzneimittel hier gar nicht auf den Markt.“

Die Apothekenpflicht trage dazu bei, dass Patienten in Bezug auf Homöopathika immer eine umfassende heilberufliche Beratung erhalten könnten, so Kortland weiter. „Bei Störungen des Alltags und leichten vorübergehenden Erkrankungen sind homöopathische Arzneimittel besonders geeignet – und wer Fragen hat, kann den Arzt oder Apotheker zu Rate ziehen. Die Apothekenpflicht sollte daher als Garant für die Patientensicherheit in jedem Fall beinhalten werden.“

Homöopathische Arzneimittel tragen gemeinsam mit chemisch-synthetischen und pflanzlichen Arzneimitteln zu einer umfassenden Gesundheitsversorgung in Deutschland bei. Einer pauschalen Verurteilung dieser Produktgruppe tritt der BAH entschieden entgegen.