Publikationen & Studien

Hier können Sie sich kostenlos den Geschäftsbericht des BAH, die BAH-Zahlenbroschüre und weitere Dokumente herunterladen.

  • Arzneimittelpunkt 01/17

    Die erste Ausgabe des neuen BAH-Magazins „Arzneimittelpunkt“ beschäftigt sich mit dem Schwerpunktthema „Arzneimittelvielfalt“.

  • BAH Zahlenbroschüre 2016

    In unserer Zahlenbroschüre mit dem Titel „Der Arzneimittelmarkt in Deutschland – Zahlen und Fakten“ finden Sie aktuelle Zahlen aus dem Arzneimittelbereich. Neu in diesem Jahr sind Übersichtsgrafiken zum Verordnungs- und Erstattungsmarkt, zum Selbstmedikationsmarkt und zum Markt rezeptfreier Arzneimittel aus der Apotheke. Zudem findet sich hinten in der Publikation eine Übersicht zum Mehrwertsteuersatz für Arzneimittel im europäischen Vergleich.

  • Broschüre Vorstellung BAH

    Diese Broschüre gibt einen Überblick über die Leistungen des Bundesverbands der Arzneimittel-Hersteller e.V. für Mitglieder.

  • Arzneimittelversorgung in Europa

    Handlungsfelder für eine moderne EU-Gesundheitspolitik. Englischsprachige Version: siehe „Sustainable Access to Medicines in Europe“

  • Positionspapier zur Digitalisierung

    Um die Chancen digitaler Technologie im Gesundheitswesen zu nutzen, bedarf es nach wie vor grundlegender Weichenstellungen der Bundespolitik. Das Positionspapier des BAH zum Thema Digitalisierung gibt Aufschluss.

  • Medizinprodukte – Der BAH engagiert sich

    Viele Mitgliedsfirmen des BAH bieten neben Arzneimitteln auch stoffliche Medizinprodukte an. Der BAH engagiert sich hier seit vielen Jahren – sowohl auf nationaler wie auch europäischer Ebene.

  • Pharmakovigilanz-Projekte des BAH WiDi (2016)

    Der Wissenschafts- und Wirtschaftsdienst des BAH (BAH WiDi) bietet zu den wichtigsten Themen der Pharmakovigilanz Service-Projekte an, mit denen die Unternehmen ressourcensparend und effizient ihren Verpflichtungen nachkommen können.

  • Auswertung von Resistenzdaten für systemische Antibiotika

    Hersteller von Antibiotika sind gesetzlich dazu verpflichtet, die Fachinformationen zu ihren Produkten einschließlich Antibiotika- Resistenzen auf dem aktuellsten Stand zu halten. Dies erfordert einen hohen Aufwand und spezielle Fachkenntnisse. Der BAH bietet Herstellern deshalb einen besonderen Service an: Die gemeinschaftliche Erstellung von Resistenz-Tabellen für systemisch wirkende Antibiotika.

  • Schriftenreihe Qualitätssicherung

    Mit der Zielsetzung, Anregungen und Hilfestellungen für die Umsetzung der gesetzlichen Anforderungen in die betriebliche Praxis zu geben, hat der WiDi seit Mitte der 1990iger Jahre die Schriftenreihe „Qualitätssicherung“ etabliert und ständig weiter entwickelt.

  • Der Brexit und seine Folgen für die deutsche Arzneimittelindustrie

    Die Broschüre „Der Brexit und seine Folgen für die deutsche Arzneimittelindustrie – Wo besteht zurzeit Handlungsbedarf?“ soll den BAH-Mitgliedsunternehmen in kompakter Weise aufzeigen, welche Bereiche vom Brexit betroffen sein könnten und wo bereits heute Handlungsbedarf besteht.

  • Brexit and its consequences for the German Pharmaceutical Industry

    The brochure called "Brexit and its consequences for the German Pharmaceutical Industry – What is the current need for action?" is intended for BAH Members to highlight which areas could be affected by Brexit and where there is already a need for action.